Wie lässt sich die Garzeit von Pellkartoffeln mit Metaphysik, dem Profanen, der Ikonografie des Geldes und einer Logik der Vermarktung denken? In knapp 2,5 Stunden bringen es Armin Chodzinski und Raphael Fischer-Dieskau auf den Punkt.

Nebenbei erzählt Armin noch, wie er seinen Weg zur Kunst fand.

Ich bin immernoch da – die erste Folge aus der Reihe „How to become an artist 101“.